/ itsummaries

[GER]WLAN

  • Niedrige Datenrate (10 - 100 MBit/s)
  • Beschrängter Frequenzbereich, Regionale Regelungen
  • Hohe Fehlerrate wegen Strahlung
  • Geringe Sicherheit, Einfachere Angriffe
  • Sehr unterschiedliche Endsysteme

WLAN (IEEE 802.11)

  • Nutz das 2.4 GHz-ISM-Band
    • ISM = Industrial, Scientific, Medical
    • Lizenzfrei, Starke Störung
  • Nutzdatenrate wenig mehr als die Hälfte der Bruttodatenrate
  • Kommunikationsbereich 100 m außen, 10 m innen (Max. Datenrate bis 5 m)
CSMA/CD bei WLAN
  • Kollisionen können nicht erkannt werden, daher versuche sie zu vermeiden
    • Datenorientiert (Random Access): Backoff-Mechanismus, RTS/CTS-Handshake
  • Prioritäten durch Staffelung von Zugriffszeitpunkten
  • Falls Medium frei, warte eine Zeit und Starte dann Übertragung
  • Falls belegt warten "Kollisionsvermeidung durch Hoffnung"
  • Immer mit Bestätigungen arbeiten, da Fehler nicht erkannt werden
  • Request to Send : RTS
    • Sender fragt bei Empfänger, ob Übertragung möglich ist
  • Clear to Send : CTS
    • Empfänger informiert Sender, dass Übertragung möglich ist
Was ist implementiert ?
  • Immer : Backoff-Mechanismus
  • RTS/CTS meist implementiert, aber deaktiviert
    • Overhead in kleinem Rahmen unnötig
    • Schwellenwert definiert, ab einer bestimmten Größe wird RTS/CTS aktiviert

Fazit

  • Medienzugriff an CSMA/CD orientiert
    • ineffizient aber einfach
  • Alternativen (Unterschiede meist im Medienzugriff)
    • DSL
    • SDH/Sonet
    • WiMAX
    • 3G/4G